Unterwegs für die gute Sache

"24Help": Manpower und Hertz organisieren einen Ausflug in den Opel-Zoo für Menschen mit geistiger Behinderung

20.08.2010

Mit der Initiative "24Help" macht sich der Personaldienstleister Manpower für ehrenamtliches Engagement stark. Aktuelles Projekt am gestrigen Donnerstag: Ein Besuch im Kronberger Opel-Zoo für Bewohner der Praunheimer Werkstätten. Mit von der Partie war auch Autovermieter Hertz, der den Social Day personell unterstützte und für den Fahrservice sorgte.

Rund 40 Menschen mit geistiger Behinderung, die in den Wohneinrichtungen der Praunheimer Werkstätten leben, genossen ab 11 Uhr ein "tierisches Vergnügen". Mit neun Kleinbussen von Hertz wurden sie am Morgen in Praunheim abgeholt und zum Opel-Zoo gebracht. Gemeinsam mit Mitarbeitern von Manpower, Hertz und ihren Betreuern erlebten die behinderten Menschen einen abwechslungsreichen Tag bei Elefanten, Erdmännchen & Co. Neben dem Rundgang im Zoo stand auch ein gemeinsames Mittagessen auf dem Programm. "Vor allem die persönliche Betreuung und das Miteinander stehen im Mittelpunkt", sagt Gabi Schurkus, Business Manager CSR bei Manpower. "Mit Help24 und unseren Social Days wollen wir unseren Mitarbeitern einen Rahmen für soziales Engagement bieten. Tage wie dieser werden so zu einem Gewinn für alle Beteiligten."