Zwei Partner für besten Service – in der Luft und am Boden

Hertz und Air France verlängern langjährige Kooperation

04.08.2010

Eine erfolgreiche Tradition mit aus­sichtsreicher Perspektive: Die Hertz Autovermietung und Air France haben ihre Partnerschaft um weitere drei Jahre bis 2013 verlängert. Air France-Passagiere genießen dadurch viele Vor­teile und attraktive Angebote - wie vergünstigte Mietwagen­konditionen an den internationalen Flughäfen und an allen Hertz-Stationen in 146 Ländern.

 

Bereits seit 1989 besteht die bewährte Zusammenarbeit zwischen Hertz und Air France. Die Fluggesellschaft war damit auch der erste europäische Airline-Kooperationspartner des Autovermieters. „Hertz und Air France teilen den Grundsatz, erstklassigen Service und hohe Qualität zu bieten. Das macht unsere Kooperation so erfolgreich“, betont Michel Taride, President von Hertz International. „Gemeinsam haben wir in den vergangenen zwei Jahrzehnten viele attraktive Specials und Produkte aus der Taufe gehoben, von denen unsere Kunden weltweit auf Reisen profitieren“, so Taride.

 

Zu den Vorzügen gehört unter anderem auch ein besonderer Service für Vielflieger: Mitglieder des Air France-Programms „Flying Blue“ erhalten so bis zu 15 Prozent Rabatt und pro Fahrzeuganmietung werden bis zu 800 Meilen gutge­schrieben. Wer besonders häufig auf Reisen ist, profitiert von Fahrzeug-Upgrades und kann als Mit­glied im Hertz #1 Club Gold den zeitsparenden Exklusiv-Service von Hertz nutzen. Als exklusiver Partner der „Air France – KLM American Express Platinum“-Kredit­karte stellt Hertz zudem Karteninhabern reservierte Miet­wagen kostenfrei an eine Wunschadresse zu.