Mietwagen von Hertz, Dollar und Thrifty ab sofort auch in Sri Lanka

Autovermietung setzt Expansion in Asien fort

08.06.2017

Die Mietwagenangebote der Marken Hertz, Dollar und Thrifty sind ab sofort auch in Colombo, der Hauptstadt von Sri Lanka, verfügbar. Möglich wurde der Markteintritt auf dem Inselstaat durch die neue Multi-Brand-Partnerschaft mit dem lokalen Franchisepartner Andrew The Car Rental Company (Pvt) Ltd. Kunden profitieren vor Ort nicht nur von einer vielfältigen und modernen Mietwagenflotte, sondern auch von einem ebenfalls im Angebot enthaltenen Chauffeurservice von Hertz.

Michel Taride, Group President von Hertz International, sagt: „Wir freuen uns sehr, die Andrew The Car Rental Company als neuen Multi-Brand-Franchisenehmer in Sri Lanka bei der Hertz Corporation begrüßen zu dürfen. Andrews regionales Know-how und sein exzellenter Kundenservice sind die besten Voraussetzungen für einen großen Erfolg der Marken in einem Land, in dem die Tourismuswirtschaft rasant wächst. Mit Hertz, Dollar und Thrifty setzen wir so unsere Expansion in Asien fort, um Reisenden und Einheimischen qualitativ hochwertige Mietwagenangebote für unterschiedliche Budgets und Bedürfnisse zu bieten.“

Mahen Kariyawasan, Managing Director von Hertz, Dollar und Thrifty Sri Lanka, fügt hinzu: „Wir freuen uns, die Marken Hertz, Dollar und Thrifty in Sri Lanka zu repräsentieren. Dabei haben wir uns verpflichtet, sämtlichen Kundensegmenten einen qualitativ hochwertigen Service anzubieten und uns an den hohen Standards messen zu lassen, für die diese globalen Marken bekannt sind.“

Es ist geplant, bis zum Frühjahr 2018 zwei zusätzliche Stationen am internationalen Flughafen von Colombo und Downtown zu eröffnen. „Angesichts eines boomenden Tourismus, einer wachsenden Zahl von Standortverlagerungen in unser Land und einer Zunahme bei internationalen Investitionen sind wir von einem Erfolg für unsere Kunden und Mitarbeiter überzeugt", erklärt Mahen Kariyawasan.

Das Mietwagenangebot in Sri Lanka umfasst Kurzzeit- und Langzeitmieten sowie Chauffeurservices. Die Pkw-Flotte besteht aus Fahrzeugen der Kompaktklasse, Kombis, Limousinen, Fahrzeugen mit Allradantrieb, SUVs und Minibussen. Die Hertz-Angebote richten sich an Kunden, die Wert auf Komfort und Premiumservices legen; dagegen zielen die Angebote von Thrifty auf Abenteuerurlauber und bei Dollar sind bequeme Fahrzeuge ohne zusätzliche Services verfügbar. Der Chauffeurservice wird von erfahrenen und englischsprachigen Fahrern umgesetzt.