Neue Sonderedition des Hertz Shelby GT-H Mustangs verfügbar

Hertz USA: 50 Jahre „Rent-A-Racer“

01.06.2016

Pünktlich zum 50. Jubiläum des „Rent-A-Racer“-Programms haben Hertz, Shelby American und die Ford Motor Company eine neue Sonderedition des legendären Hertz Shelby GT-H Mustangs aufgelegt. Die streng limitierte Anzahl an Fahrzeugen ist ab sofort Teil der US-amerikanischen Hertz Adrenaline Collection und an 17 ausgewählten Flughafenstationen in den USA verfügbar.

Der Sportwagen kommt im traditionellen Look mit schwarzer Lackierung und zwei goldenen Streifen daher und ist auf breiten 19-Zoll-Aluminiumfelgen unterwegs. Technisch bietet das Muscle-Car einen 5-Liter-V8-Motor mit 435 hp (441 PS). Spezielle Ausstattungsteile an der Karosserie mit Emblemen und Logos weisen auf die Besonderheit der speziell für Hertz entwickelten Edition hin und begeistern Autoliebhaber und Fans.

Die aktuelle Version ist bereits die dritte Sonderedition dieses Wagens. Die Geschichte dieser einzigartigen Kooperation begann vor 50 Jahren, als Carroll Shelby und Hertz die Möglichkeit ergriffen, ihren Kunden mit der High-Performance-Special-Edition des Shelbys ein Fahrerlebnis der Extraklasse zu bieten. Mitte der 1960er-Jahre galt der Mustang als Amerikas beliebtestes Auto, war aber nur für den kleinsten Teil der Gesellschaft zugänglich. Durch die Kooperation mit Hertz änderte sich dies und der Wagen war ab 1966 für jeden zur Miete erreichbar. Die zweite Version des Fahrzeugs entstand im Jahr 2006 zum 40-jährigen Jubiläum.

Reservierungen des neuen Hertz Shelby GT-H Mustangs sind unter www.hertz.de möglich. Verfügbar ist das Fahrzeug an den Flughafenstationen in Atlanta, Charlotte, Chicago, Dallas, Detroit, Fort Lauderdale, Fort Myers (Fla.), Las Vegas, Los Angeles, Miami, Nashville, Orlando, Seattle, San Diego, San Francisco, San Jose (Calif.) und Phoenix.