Traumautos zur Miete

Hertz Autovermietung führt Dream Collection in Deutschland ein

05.03.2014

Angetrieben vom großen Erfolg, baut die Hertz Autovermietung die „Dream Collection“ in Europa weiter aus. In den USA umfasst die Spezialflotte rund zwei Dutzend Modelle von Sportwagen und Luxusfahrzeugen, in Deutschland ist das Angebot mit dem Jaguar F-TYPE und dem Mercedes SL Cabrio gestartet. Die Traumautos stehen an den Hertz-Flughafenstationen in Frankfurt am Main, München und Berlin sowie an ausgewählten Stationen in diesen Städten bereit. Weitere Standorte und Fahrzeugmodelle sollen sukzessive hinzukommen.

„Mit den Hertz ‚Dream Cars‘ und unserer ‚Prestige Collection‘ bieten wir Privat- und Geschäftsreisenden Sportwagen, Limousinen und SUV der oberen Luxusklasse an. In diesem Segment steigt die Nachfrage kontinuierlich“, sagt Rafael Girona, Geschäftsführer von Hertz Deutschland.

Ab dem Frühjahr bietet Hertz außerdem in der ‚Fun Collection‘ eine große Auswahl an Cabrios aller Art an. Bei den genannten Collections garantiert Hertz Deutschland bei der Mietwagenbuchung nicht nur die Fahrzeugklasse, sondern auch das Modell.

Jaguar F-TYPE bei Hertz
Highlight der Hertz Dream Collection in Europa ist zurzeit der Jaguar F-Type. Nach über 50 Jahren hat der britische Automobilhersteller mit dem sportlichen Zweisitzer einen Nachfolger des legendären E-Type auf den Markt gebracht. Seit seiner Markteinführung bietet Hertz den noblen Roadster zur Miete an.

Außer in Deutschland ist der exotische Mietwagen an Destinationen in Belgien, Frankreich, Italien und den Niederlanden verfügbar. Die Mietgebühr beträgt je nach Station ab 250 Euro pro Tag.

Reservierungen sind online unter www.hertz.de oder unter der Telefonnummer 01806 333535 (0,20 Euro aus dem Festnetz pro Anruf und max. 0,60 Euro pro Anruf aus dem Mobilfunk) möglich. Das Mindestalter für Mietwagenkunden beträgt bei diesem Fahrzeug in Deutschland 27 Jahre.