Im Mietwagen online bleiben

Hertz bietet mobiles Wi-Fi für die Reise

07.03.2013

Mit Hertz können Urlauber und Geschäftsreisende jetzt auch im Mietwagen surfen. An vielen Destinationen in Großbritannien, Spanien, Italien, Island, Australien, Neuseeland und auf den Kanarischen Inseln bietet die Autovermietung ihren Kunden mobiles Wi-Fi bei der Mietwagenbuchung an. In Deutschland steht der Service an den Flughäfen Frankfurt und München zur Verfügung. Die tragbaren und handlichen Reisebegleiter können dort direkt an der Station hinzugebucht werden.

 

„Ob zum Lesen von E-Mails, zum Hochladen der schönsten Urlaubsbilder oder zum spontanen Surfen im Internet – heute wollen Reisende auch ‚on the road’ ins Internet. Mit der Wi-Fi-Technologie können wir unseren Kunden diesen Wunsch schnell und unkompliziert erfüllen“, sagt Katrin Teichert, Geschäftsführerin der Hertz Autovermietung in Deutschland. „Hertz wird sein Wi-Fi-Angebot weiter ausbauen. Unser Ziel ist es, diesen Zusatznutzen in den wichtigsten Urlaubsdestinationen und Flughafenstationen anzubieten.“

 

Die aufladbaren Wi-Fi-Geräte ermöglichen einen sicheren und schnellen Internetzugang und passen bequem in eine Hosentasche. Laptops, Tablet-PCs oder Smartphones bleiben damit auch unterwegs online. Die Geräte können nicht nur im Mietwagen, sondern beispielsweise auch im Hotel, am Strand oder im Straßencafé Verwendung finden.