Hertz präsentiert sein neues Markengesicht

Neueröffnung der Hertz-Station am Flughafen München

30.11.2011

Ein wirkungsvolles Facelift macht den Aufenthalt bei Hertz jetzt noch angenehmer: Ab dem ersten Dezember begrüßt die Autovermietung ihre Kunden am Münchener Flughafen im neuen Design. Die Münchener Station ist der erste Hertz-Standort in Deutschland, der bereits vollständig nach der neuen Corporate Identity umgestaltet wurde.

 

„Unsere zweitgrößte Vermietstation in Deutschland ist nun zu einem besonderen Aushängeschild für Hertz in Europa geworden“, so Katrin Teichert, Geschäftsführerin der Hertz Autovermietung in Deutschland. „Nach den umfangreichen Umbaumaßnahmen können unsere Kunden die Hertz Markenwelt jetzt neu erleben. Sympathisch, einladend, offen – auch optisch unterstreicht Hertz seinen Anspruch an Qualität und Kundenfreundlichkeit“, erklärt Teichert.

 

Leuchtender Auftritt in Gelb: Kundenfreundlichkeit beginnt bei Hertz schon auf dem Weg zur Anmietung. Auf allen Wegweisern und Parkplatzschildern setzt ab sofort das weiterentwickelte Hertz Logo signalstarke Akzente und erleichtert die Orientierung. Auch am Counter sorgen das strahlende Hertz-Gelb und das sonnige Maskottchen Horatio für ein frisches Erscheinungsbild. Ein herzliches Willkommen und besten Service bietet der Autovermieter zudem mit dem großzügig erweiterten Kundenbereich – unter anderem ausgestattet mit neu gestalteten Service-Pods und dem informativen Stations-TV. In den nächsten Wochen wird im Parkhaus P6 zusätzliche Beleuchtung angebracht – für optimale Sicht und noch mehr Sicherheit.


Während des achtwöchigen Umbaus war die Station auf die Übergangsfläche im Reisemarkt gezogen. Mit der Fertigstellung heißen die Hertz Mitarbeiter die Kunden wieder am gewohnten Standort willkommen.